Lauenburg, 10.07.2013

Hochwasser-Einsatz: Bereich Lauenburg

Fritzlar - Lauenburg

Hochwasser_Lauenburg_01.jpg

Stefan Belschner, Swen Petereit, Dieter Eckert, Danny Chabouni, Steffen Sauer, Mark Bley, Christoph John

Durch die Langanhaltenden Regenfälle steigt die Bedrohung durch Hochwasser an Elbe. Die nördlichen Bundesländer wappnen sich weiter für die Scheitelwelle des Elbehochwassers. Der Pegel steht bereits bei mehr als neun Metern, am Donnerstag soll das Wasser die 10 Meter Marke erreichen.

In Vorbereitung auf den ersten zu erwartenden Hochwasserscheitel der Elbe anfang der Woche, werden geeignete Kräfte und Material des THW zusammengezogen.
Auch der Ortsverband Fritzlar wird mit der Fachgruppe der Beleuchtung unterstützen. Die Spezialisten aus Fritzlar werden von weiteren THW Helfern aus Schwalmstadt unterstützt. Die Fachgruppe ist mit ihren Stromaggregaten, Scheinwerfern und speziellen Leuten mit blendfreiem Licht bestens für Beleuchtungsaufganben in den Nachstunden ausgerüstet. Die Helfer aus Fritzlar und Schwalmstadt Starteten um 20:30 am Montagabend mit ihrem Hochwassertauglichen LKW.  In der nähe von Kassel wurden sie mit weiteren THW-Einheiten zu einem Konvoi zusammengestellt und brachen in Richtung Hamburg in den Bereich Lauenburg auf.


  • Hochwasser_Lauenburg_01.jpg

  • Stefan Belschner, Swen Petereit, Dieter Eckert, Danny Chabouni, Steffen Sauer, Mark Bley, Christoph John

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: