29.08.2015

Zeltstadt für Flüchtlinge in Schwarzenborn

Die Notunterkunft in der Knüll-Kaserne Schwarzenborn ist eine weitere Außenstelle des hessischen Erstaufnahmelagers in Gießen. Im Eilverfahren wurde dort am Wochenende binnen 24 Stunden alles für 500 Flüchtlinge hergerichtet: Insgesamt 63 Zelte mit unterschiedlichen Größen von 33 bis 45 Quadratmetern wurden auf der 10.000 Quadratmeter großen Wiese im Bereich des Truppenübungsplatzes aufgebaut.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: