Dorla, 09.11.2013

Großeinsatz in Dorla – Schweinestall in Flammen

Am frühen Samstagmorgen ereignete sich ein verheerender Brand im Gudensberger Ortsteil Dorla in einem Schweinezuchtbetrieb. Über 400 Schweine überlebten diese Feuer nicht.

Gegen 5:10 Uhr wurden die Feuerwehren Alarmiert, im Einsatz war die Feuerwehr Gudensberg mit allen Stadtteilen, die Feuerwehr Fritzlar mit Drehleiter, Großtanker und Schlauchwagen, die SEG-Gudensberg sowie das Technische Hilfswerk aus Homberg und Fritzlar. Mehr als 130 Frauen und Männer befanden sich im Einsatz.
Der THW-Ortsverband Fritzlar wurde zu Abstütz- und Sicherungsarbeiten gegen 10:10 Uhr Alarmiert. Das benötige Bauholz für die Abstützarbeiten wurde von den THW Helfern aus Homberg an der Einsatzstelle angeliefert.

Im Zuge der Löscharbeiten wurde ein Freiwilliger Feuerwehrmann aus Gudensberg-Obervorschütz durch einen Stromschlag leicht verletzt. Auf dem Dach der Stallungen waren Solaranlagen montiert, als während der Löscharbeiten die Sonne durch die Wolkendecke kam wurde wieder Strom produziert. Der Feuerwehrkamerad kam mit Kabeln, die durch das Feuerwehr zerstört wurden, in Berührung. Er wurde im Krankenhaus ambulant behandelt und konnte dieses dann wieder verlassen.

Für die gute Zusammenarbeit bedanken wir uns bei den Feuerwehren dem DRK und dem THW.


  • Artikel: HNA vom 11.11.2013

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: