12.04.2017

Ausleuchten und Betrieb eines Hubschrauberlandeplatzes THW und Feuerwehr

Schnell wurde klar, die ideale Kombination für den sicheren Betrieb eines Hubschrauberlandeplatzes bei Nacht ist ein gutes Zusammenspiel der Organisationen Technisches Hilfswerk und Feuerwehr. Das THW bring die Fachkompetenz in punkto Beleuchtung mit und die Feuerwehr ist spezialisiert auf den Brandschutz. Beides wird beim sicheren Betrieb eines Hubschrauberlandeplatzes in der Dunkelheit benötigt.


Alarmierung am 12.04. um 19:15Uhr
Vom THW aus Fritzlar wurde die Fachgruppe Beleuchtung und 1.Bergung mit ihrem Zugtrupp zur Übungsstelle entsandt. Die Kameraden der Feuerwehr aus Fuldabrück sind mit Ihren Löschfahrzeugen ebenfalls auf direktem Weg zur Übungsstelle gefahren. Nach kurzer Absprache und Aufteilung der Aufgaben wurde in kürzester Zeit der Sportplatz von THW und Feuerwehr ausgeleuchtet.
Bei einer Nachtlandung eines Hubschraubers gibt es viele Faktoren, die man beachten muss, um dem Piloten eine sichere Landung zu gewährleisten. Man kann nicht wie bei anderen Ausleuchtungssituationen, an den vier Ecken einen Scheinwerfer aufstellen, die Stative ausfahren, gegen umfallen sichern und das Licht anschalten. Die Stative sowie die gesamte Ausrüstung müssen vor den Abwinden der Rotoren (downwash) gesichert werden. Der Pilot muss nicht nur den Landeplatz gut erkennen können, sondern auch alle Gefahren, die durch Hindernisse wie Masten und Bäume dem Hubschrauber und die Helfer am Boden gefährden können. Die Leuchtmittel sollten so ausgerichtet werden damit der Pilot nicht geblendet wird, auch nicht in unmittelbarer Bodennähe. Nach dem Aufbau der Beleuchtung sollte die Landefläche und die Umgebung nach losen und gefährlichen Gegenständen abgesucht und beseitigt werden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: